ArcMap Continued Support – Wie lange wird ArcMap unterstützt?

ArcMap Continued Support – Wie lange wird ArcMap unterstützt?

Die aktuelle ArcMap Version (ArcGIS 10.8.1) wird laut ArcGIS Desktop Product Life Cycle bis 1. März 2026 unterstützt. Es bestehen keine Pläne, im Jahr 2021 ArcMap in einer Version 10.9 zu veröffentlichen. Das bedeutet, dass die 10.8.x-Serie die letzte Release-Serie von ArcMap sein wird.

Was bedeutet das für ArcMap Nutzer?

Der technische Support für ArcMap ist zeitlich begrenzt, die Nutzung von ArcMap nicht. Sie können ArcMap weiterhin verwenden, solange Ihre Lizenz gültig ist. Unter ArcMap Continued Support finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen, Details zur weiteren Unterstützung von ArcMap sowie Ressourcen, die Sie bei der Umstellung auf andere Esri-Produkte wie ArcGIS Pro unterstützen.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, auf ArcGIS Pro zu migrieren – der modernen Desktop-Anwendung von Esri, auf die sich die gesamte Entwicklung konzentriert. ArcGIS Pro bietet viele spannende und neue Möglichkeiten bei Kartenvisualisierung und -ausgabe, Datenbearbeitung und -verwaltung, im Bereich der Analyse sowie bei der 3D-Bearbeitung und Bildverarbeitung.

Videos zu ArcGIS Pro – dem innovativen Desktop GIS

Esri Deutschland bietet eine Reihe an aktuellen Videos in deutscher Sprache zu ArcGIS Pro, die Sie beim Umstieg unterstützen:

ArcGIS Pro testen

Probieren Sie ArcGIS Pro doch einfach aus und entdecken Sie eine neue Plattform – mit bekannten Werkzeugen und zahllosen Verbesserungen. Mit der kostenfreien ArcGIS Pro Testversion können Sie noch heute loslegen!


Weitere Informationen finden Sie im Newsbeitrag ArcMap Continued Support. Bei Fragen steht Ihnen unser Support unter esri-support(at)mysynergis.com gerne zur Verfügung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem ArcGIS Blog entstanden. Autorin: Angélique Wiedmer, Esri Deutschland

XING LinkedIn Twitter

Möchten Sie weitere Neuheiten zu unseren Produkten und Veranstaltungen erfahren? Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie stets aktuell informiert! Weitere Neuheiten erfahren Sie auch auf unseren LinkedIn und Twitter Accounts.

Weitere News Artikel