Kürzere Wartezeiten für Covid-19 Tests mit der ArcGIS Plattform

Kürzere Wartezeiten für Covid-19 Tests mit der ArcGIS Plattform

Mit den Anwendungen der ArcGIS Plattform hat unsere Schwesterfirma ArcGEO in der Slowakei die Wartezeiten bei den flächendeckenden Covid-19 Tests kommuniziert und mitgeholfen, die Bevölkerung auf die zahlreichen Teststationen besser zu verteilen.

Großflächige Covid-19 Testungen in der Slowakei

Vor kurzem wurde die gesamte Bevölkerung der Slowakei an einem Wochenende zu flächendeckenden Covid-19 Tests aufgerufen. Alleine in der Altstadt von Bratislava mussten dafür 42.000 Einwohner auf 22 Teststationen gleichmäßig verteilt werden. Zur Vermeidung von unnötigen Wartezeiten und langer Warteschlangen hat unser Schwesterunternehmen ArcGEO eine Lösung mit der ArcGIS Plattform umgesetzt.

Bürgerinformation in Echtzeit mit der ArcGIS Plattform

Auch in der Slowakei wurden bereits positive Erfahrungen mit dem Covid-19 Hub und einem Covid-19 Dashboard gemacht. Daher wurde die Bürgerinformation zu den großflächigen Covid-19 Tests ebenfalls mit der ArcGIS Plattform umgesetzt, wobei die Lösung aus zwei Teilen besteht – einer internen Anwendung zur Aufnahme der Wartezeiten und einem öffentlichen Dashboard.

Mit der internen Anwendung konnten ausgewählte Personen die Teststationen über eine Experience Builder Anwendung auswählen und die Wartezeiten in Survey123 eingeben. Die eingegebenen Zeiten waren für alle Bürger in einem öffentlich aufrufbaren Dashboard einsehbar, in dem die Teststationen nach den Wartezeiten gereiht angezeigt und in einer Karte verortet wurden. Sämtliche Anwendungen konnten sowohl am Desktop-PC als auch am Smartphone aufgerufen werden.

Experience Builder, Survey123: Auswahl der Abholadresse und Eingabe der Wartezeit am Smartphone

Dashboard zur Bürgerinformation – Übersicht der Teststationen gereiht nach Wartezeit (Desktop-Ansicht)

Ein Ergebnis, das alle Erwartungen übertroffen hat

Nachdem die Anwendungen auf der Homepage der Stadtverwaltung veröffentlicht wurden, hatte das Dashboard bereits am ersten Tag knapp unter 100.000 Aufrufe. In den sozialen Medien sprachen sich zahlreiche Bürger äußerst positiv über die Anwendung aus und haben diese weiterempfohlen.

Dieser Eindruck wurde auch von Bürgermeisterin Zuzana Aufrichtová bestätigt: „Die Anwendung hat uns maßgeblich dabei geholfen, den Personenstrom zu steuern, der an landesweiten Tests interessiert ist. So konnten wir die Belegung von Teststellen in Echtzeit regulieren. Ich sehe eine große Zukunft in GIS und glaube, dass wir dieses System in Zukunft auch bei anderen Gelegenheiten anwenden und seine Möglichkeiten voll ausschöpfen werden. "

XING LinkedIn Twitter

Möchten Sie weitere Neuheiten zu unseren Produkten und Veranstaltungen erfahren? Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie stets aktuell informiert! Weitere Neuheiten erfahren Sie auch auf unseren LinkedIn und Twitter Accounts.

Weitere News Artikel