Geodatenbanken aufbauen und verwalten

Geodatenbanken aufbauen und verwalten

Überblick

Dieser Kurs vermittelt die grundlegenden Konzepte und Kenntnisse, die erforderlich sind, um in kurzer Zeit eine Geodatabase zu erstellen und einzurichten. Die Teilnehmer erfahren, wie sie Daten hinzufügen und die räumlichen Beziehungen, die darin enthalten sind, realitätsgetreu abbilden können. Sie lernen spezielle Geodatabase-Elemente kennen, die für einen dauerhaften Erhalt der Datenintegrität sorgen und erfahren, warum die Geodatabase das bevorzugte Format zum Speichern und Verwalten geographischer Daten ist.

Die erworbenen Kenntnisse können sowohl für File-Geodatabases als auch Mehrbenutzer-Geodatabases mit ArcSDE-Technologie angewendet werden.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an GIS-Analysten, GIS-Spezialisten und alle Nutzer von Geodatabases, ebenso wie an Datenbankadministratoren und alle diejenigen, die mit der Organisation und Betreuung von Geodatabases und den darin enthaltenen Daten betraut sind.
GIS-Manager, die über die vielfältigen Möglichkeiten einer Geodatabase Bescheid wissen müssen, werden ebenfalls von diesem Kurs profitieren.

Lernziele

Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage

  • Daten in File-Geodatabases und Mehrbenutzer-Geodatabases zu nutzen.
  • eine angepasste Geodatabase-Struktur zu entwerfen, um eigene Daten effizient zu speichern, anzuzeigen und bearbeiten zu können.
  • regelbasiertes Verhalten zu definieren, um die räumliche und attributbezogene Integrität geographischer Daten sicherzustellen.
  • durch Verwenden eines vorstrukturierten Datenmodells das Erstellen eines Geodatabase-Designs zu beschleunigen.

Themen

  • Geodatabase im Überblick
  • Daten neu erstellen und Daten laden
  • Organisieren und Verwalten von Rasterdaten
  • Datenintegrität mit Subtypes und Domänen sicherstellen
  • Daten mit Beziehungsklassen zueinander in Beziehung setzen
  • Hinzufügen von Anlagen
  • Entwerfen einer Geodatabase-Topologie
  • Entwerfen eines Geodatabase-Designs

Voraussetzungen

Kursteilnehmer sollten den Kurs "Einführung in ArcGIS Desktop mit ArcMap" besucht haben oder über entsprechende Kenntnisse verfügen. Wir verwenden in diesem Kurs digitale Unterlagen in deutscher Sprache. Die Kursunterlagen sind auf die Software-Version ArcGIS Desktop in der Lizenzstufe Advanced ausgelegt. Wenn Sie bei der Auswahl des richtigen Kurses unsicher sind, rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Kursdauer

Die Kursdauer beträgt 2 Tage.

XING LinkedIn Twitter

Kommende Schulungskurse

Schulungsangebot anfordern

Schulung anfordern

Schulungsangebot anfordern

Termine Deutschland/Schweiz

Schulungen für Esri Produkte in Deutschland und der Schweiz:


Teilnahmebedingungen

SynerGIS akzeptiert Schulungsanmeldungen nach Eingangsdatum, d.h. früher eingelangte Anmeldungen werden späteren vorgezogen. SynerGIS behält sich das Recht vor, Schulungsanmeldungen nicht zu akzeptieren. Wenn die Teilnehmerhöchstgrenze pro Kurs überschritten wird, wird SynerGIS Ausweichtermine anbieten. Die Kursteilnahme kann bis 12 Arbeitstage vor Kursbeginn kostenfrei storniert werden, danach werden 50 % der Kursgebühr berechnet. Ein Ersatzteilnehmer kann ohne Gebühr genannt werden. Bei Nichtteilnahme müssen wir die volle Kursgebühr in Rechnung stellen.

Für den Fall, dass eine Schulung ungenügend belegt ist, behält sich SynerGIS das Recht vor, diese Schulung zu streichen. In diesem Fall werden die Anmeldungen automatisch für eine Schulung gleicher Art gebucht und SynerGIS setzt den Kunden davon unverzüglich in Kenntnis. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Bitte nehmen Sie Reisebuchungen erst nach Eingang unserer schriftlichen Anmeldebestätigung vor. Bei Ausfall des Kurses aufgrund von Krankheit des Trainers oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Durchführung. Die Schulungen finden in der Zeit von 9 bis 17 Uhr statt.